06.07.18 10:47 Alter: 133 Tag(e)
Von: cw

Bewegte Woche für Grundschüler

Sportprojekt ermöglichte den Kinder der Michael-Ende-Schule eine große Auswahl an sportlichen Betätigungen.


Ob Tischtennis und „Street Climbing“ in der Halle oder Toben rund ums Schulgebäude – bei der Sportprojektwoche der MES in Hahlen gab es für die Kinder deutlich mehr Bewegungsangebote als sonst üblich. Foto: C. Weber

Eine Woche mit viel Bewegung ist für die Schülerinnen und Schüler der Michael-Ende-Schule (MES) zu ende gegangen. Im Rahmen der diesjährigen Sportprojektwoche hatte jedes der 265 Kinder an der Grundschule in Minden-Hahlen viel Auswahl, eine Sportart für sich auszuprobieren – oder sich einfach nur an den zahlreichen Stationen auszutoben.

Dabei fand die MES viel Unterstützung von seiten heimischer Sportvereine. Für Schulleiterin Katja Jansen war es eine Freude zu erleben, wie gerne sich die beteiligten Vereine und auch das Bessel-Gymnasium als Sportgymnasium in die Projektwoche eingebracht haben. Und dies fast ausschließlich mit großem ehrenamtlichen Engagement.

So sorgten der TSV Hahlen, der VC Minden und der Tennisclub Minden-Stemmer dafür, dass die Mädchen und Jungen Tischtennis, Volleyball und Tennis ausprobieren konnten. Hingegen zeigte der Mindener Pferdezucht-, Reit- und Fahrverein, wie sich einfach mit dem Reitsport beginnen lässt. Auf „Drahteseln“ brachte hingegen der ADFC die Kinder in Bewegung – mit kleinen Radtouren und Geschicklichkeitsparcours. Wer Rudern, Leichtathletik und Handball ausprobieren wollte, erhielt dazu an einem Tag im „Bessel“ Gelegenheit. Und die Tanzschule am Ring vermittelte rhythmische Bewegung zu Musik.

In der Sportprojektwoche ging es laut der Schulleiterin nicht zuletzt darum, bei den Kindern die Lust an Bewegung zu verstärken oder zu wecken. So erhielten die Eins- bis Viertklässler jeden Tag ein großes Bewegungsangebot auch über die herkömmlichen Sportarten hinaus – dabei war besonders der aufblasbare „Kletterfelsen“ beliebt wie auch ein Parcours in der Turnhalle, der ein wenig ans „Street Climbing“ erinnerte. Aber auch Pedalos und Stelzen waren häufig in Gebrauch – und selbst für die Fußbälle gab es noch genug Spielerinnen und Spieler.


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!