07.05.18 09:00 Alter: 71 Tag(e)
Von: cw

Auch Hahlen hat jetzt eine Boule-Bahn

Die Boule-Bahn in Hahlen ist fertiggestellt. Ihre öffentliche Inbetriebnahme erfolgt am 12. Mai durch die Landtagsabgeordnete Christina Weng und Bürgermeister Michael Jäcke.


Zu den letzten Arbeiten an der Boule-Bahn in Hahlen gehörte das Aufbringen der „Decke“. Foto: C. Weber

Auch in Hahlen gibt es jetzt eine Boule-Bahn. Sie ist kürzlich hinter dem Schützenhaus neben dem Sportplatz fertiggestellt worden. Offiziell in Betrieb genommen wird sie am Samstag, 12. Mai, um 13.30 Uhr. Als erste Spieler werden die Landtagsabgeordnete Christina Weng und Mindens Bürgermeister Michael Jäcke erwartet. Laut Ortsvorsteher Werner Wesemann steht die Boule-Bahn nach ihrer Eröffnung für jedermann zur Verfügung.

Schon vor Jahren gab es in der Bevölkerung die Idee, in Hahlen einen Boule-Platz zu schaffen. So schwebte Horst Rohlfing eine Bahn im Bereich des Gemeinschaftshauses Hahlen vor. Er hat zu Hause selbst eine Boule-Bahn und konnte seinen Sohn für dieses Kugel-Spiel begeistern – dieser lebt inzwischen in Bad Oeynhausen und spielt bei der deutschen Boule-Meisterschaft mit.  Grund genug für Wesemann, auf deren Rat bei der Planung und Anlage des Boule-Platzes zu hören.  

Ermöglicht wurde der Bau der Boule-Bahn in erster Linie durch Spenden und Mithilfe einzelner Bürger wie auch Unterstützung durch die SBM, ist von Wesemann zu erfahren. Die erste Resonanz auf das künftig neue Angebot zur Freizeitgestaltung in Hahlen ist laut Ortsvorsteher positiv – nicht zuletzt wegen der  schon zuvor angelegten Sitzmöglichkeiten in dem parkähnlichen Bereich hinterm Schützenhaus des Vereins „Auf‘s Blatt“ Hahlen. 


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!