27.03.17 15:53 Alter: 149 Tag(e)

Drei Verletzte bei Unfall vor der Apotheke

Drei Verletzte, darunter ein zwölf Monate altes Kleinkind, forderte ein Zusammenstoß zweier Autos auf der Kreuzung Königstraße/Petershäger Weg am Sonntagnachmittag.


Eine 34-jährige Frau aus Minden war den Feststellungen der Polizei zufolge gegen 16.20 Uhr auf der Königstraße in Richtung Innenstadt unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt war die Ampelanlage an der Kreuzung nicht in Betrieb. Laut Anwohnern soll die Anlage bereits am Morgen ausgefallen sein.

Als die Frau mit ihrem VW Polo den Kreuzungsbereich passieren wollte, kam es zur Kollision mit dem aus ihrer Sicht von rechts kommenden Mercedes der A-Klasse, dessen 22-jährige Fahrerin auf dem Petershäger Weg Richtung Minderheide fuhr. Durch die Wucht des Aufpralls erlitten die Fahrerin des Polo und ihre 31-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen. In dem Mercedes saß in einem Kindersitz gesichert der einjährige Sohn der Fahrerin. Der Junge wurde ebenfalls verletzt und nach einer ersten Versorgung durch den Rettungsdienst ins Klinikum gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden später abgeschleppt. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 10.000 Euro.


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!