29.12.16 11:12 Alter: 264 Tag(e)
Von: cw

„Foto xy“ bislang noch ungelöst

Hahlens Ortsheimatpfleger Eberhard Brandhorst hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.


Hahlens Ortsheimatpfleger Eberhard Brandhorst hofft, dass ihm jemand Auskunft über die auf diesem Foto zu sehenden Personen geben kann. Repro: C. Weber

Who is who? – Es gibt Bücher, in denen die Namen derer aufgelistet sind, die allgemein für wichtig gehalten werden. Und es gibt Menschen, die für die Historie eines Dorfes wichtig gewesen sein könnten, deren Namen aber noch unbekannt sind. Wer ist wer?, fragt dann Hahlens Ortsheimatpfleger Eberhard Brandhorst. Jetzt ist er wieder in der Situation, eine alte Photographie in den Händen zu halten, wo er auf die Mithilfe aus der Bevölkerung hofft, etwas über die abgebildete Familie zu erfahren.

Der erfahrene Archivar schätzt, dass das Foto um 1910 entstanden ist. Gefunden wurde es bei Aufräumarbeiten auf dem Dachboden des Hauses an der Hahler Dorfstraße 10 von Familie Rethemeier, die in Hahlen auch unter den Beinamen Ilsken bekannt ist. Laut dem Ortsheimatpfleger handelt es sich bei dem Gebäude um das frühere Haus Riechmann, genannt Reinken, mit der Nummer 67.

Nun sucht der Ortsheimatpfleger vornehmlich Seniorinnen und Senioren, die Personen auf dem Foto wiedererkennen. Dadurch ließen sich dann auch Antworten auf weitere Fragen finden. Beispielsweise, ob es sich überhaupt um eine Hahler Familie handelt und ob sie eher dem bürgerlichen oder bäuerlichen Umfeld zuzuordnen ist. Zu erreichen ist Eberhard Brandhorst unter der Telefonnummer 0571-44694.   


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!