14.10.16 09:02 Alter: 166 Tag(e)

Bewaffneter Raubüberfall auf Netto-Markt

Ein mit einer Sturmhaube maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Unbekannter hat am Donnerstagabend den Netto-Markt in Hahlen überfallen.


Ermittler der Kriminalwache am Tatort.

Der circa 18 bis 25 Jahre alte Mann bedrohte einen 27-jährigen Angestellten und ließ sich das Geld aus der Kasse in eine von ihm mitgeführte Tasche verstauen. Anschließend flüchtete der Räuber mit seiner Beute zu Fuß in westliche Richtung.

Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge betrat der etwa 1,80 Meter bis 1,90 Meter große und vollständig dunkel gekleidete Mann zum Geschäftsschluss um kurz vor 20 Uhr den an der Königstraße gelegenen Markt. Neben dem an der Kasse sitzenden Opfer befand sich zu diesem Zeitpunkt kein Kunde mehr in den Räumlichkeiten. Erst unmittelbar nach dem Überfall betrat noch eine Frau den Markt.

Die alarmierte Polizei fahndete mit mehreren Einsatzkräften nach dem Flüchtigen. In der Dunkelheit konnte jedoch keine Spur mehr von dem Gesuchten entdeckt werden. Daher hoffen die Beamten, dass Zeugen den Räuber vor oder nach der Tat in Hahlen bemerkt haben. Möglicherweise in Verbindung mit einem Auto oder einem Fahrrad. Hinweise werden von den Ermittlern unter Telefon 0571-88660 erbeten.


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!