07.09.16 10:31 Alter: 318 Tag(e)
Von: cw

Bilinguale Kita in Hahlen zeigt sich naturnah - und stellt sich am kommenden Samstag vor

Jetzt ist zu Ende gebracht, was im vorigen Jahr begonnen wurde – die Neugestaltung des Außenbereichs der bilingualen Kindertagesstätte Bilibi in Hahlen. Entstanden ist eine naturnahe Spiellandschaft, die am kommenden Samstag, 10. September, mit einem „Tag der offenen Tür“ vorgestellt wird.


Der neugestaltete Spielplatz der Kindertagesstätte Bilibi bietet den Mädchen und Jungen viele Anregungen. Foto: C. Weber

Von 14 bis 17 Uhr erhalten interessierte Eltern wie auch Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, die Außenanlage wie auch die  Räumlichkeiten im Gebäude in Augenschein zu nehmen. Auf sie wartet zudem eine Cafeteria. Zwar bietet das Außengelände jetzt selbst schon viele Spielmöglichkeiten für Kleinkindern, dennoch wird es am Samstag zusätzliche Angebote geben – wie beispielsweise einen Bobby-Car-Parcours auf dem Parkplatz vor dem Gelände.

Bereits im vorigen Jahr war der Entschluss gefasst worden, das Außengelände der Kita für die Kinder attraktiver zu machen. Einen Sandkasten und Klettermöglichkeiten gab es zwar schon damals, doch es war noch viel Verbesserungspotenzial vorhanden. Und nach der Besichtigung einer Kita in Möllbergen war schnell klar, wie naturnah ein Spielplatz sein kann – und dass auf professionelle Hilfe bei der Planung nicht verzichtet werden sollte. Diese gab es von dem Verein Ideenwerkstatt Lebens(t)raum in Bad Salzuflen.

Im Rahmen einer Planungswerkstatt im Winter erdachten und bauten Eltern und Kinder vier Modelle, die mit Hilfe der Ideenwerkstatt in einen professionellen Plan vereint worden sind. Nach dieser Vorbereitungsphase ging es im März erstmals an die Schaufeln – für den Abenteuerhügel mit Tunnel, Baumstammtreppe und Podesten sowie Wasserspiel.

Es wurden mehrere Eltern-Kind-Aktionen durchgeführt um in ehrenamtlicher Arbeit die Planung Wirklichkeit werden zu lassen. Dadurch wurde weniger Geld ausgegeben als vorgesehen – was den Erwerb zweier Holzfiguren ermöglichte: eine Schnecke mit Abrollrinne für Kugeln oder Wasser und ein Pferd. Und durch das besondere Engagement aus der Elternschaft entstand auch noch eine Art Baumhaus, das ebenfalls zu Rollenspielen und mehr einlädt.

Die Kita ist eingerichtet für bis zu 35 Kinder im Alter von null bis sechs Jahre. Acht Erzieherinnen und Betreuerinnen – davon mehrere mit Englisch als Muttersprache – gehen individuell auf die Mädchen und Jungen ein. Nach Auskunft von Ute Kolbe, Vorsitzende des Trägervereins Bi-li-Bi e. V., sind derzeit alle Plätze vergeben. Details zur zweisprachigen Betreuung können am Samstag bei der Kita-Leiterin Ulrike Kolbe und ihren Mitarbeiterinnen in Erfahrung gebracht werden.


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!