12.07.07 09:07 Alter: 10 Monat(e)

Diebstahl von Navi`s nimmt zu

Damit "Autoknacker" im Kreis Minden-Lübbecke wenig Chancen haben, versucht die Polizei nun verstärkt mit vorbeugenden Informationen für die Autobesitzer den Schutz rund ums Kraftfahrzeug zu verbessern. Eine Serie von Autoaufbrüchen beschäftigt seit Wochen die Polizei im Mühlenkreis. Schwerpunkt dabei ist vor allem die Stadt Minden. Wie bereits mehrfach berichtet stehen vor allem Navigationsgeräte und Handys bei den Dieben hoch im Kurs.


Aber auch alle sonstigen im Fahrzeug zurückgelassene Wertgegenstände wie Bargeld, Laptops, Digitalkameras und Taschen lassen die Langfinger mitgehen. In den vergangenen Tagen waren mehrere Beamte zu Fuß auf den Parkplätzen in der Innenstadt von Minden unterwegs und haben sich selbst einmal auf "Beutefang" begeben. Dort wo Wertgegenstände im Auto zurückgelassen wurden, und das waren nicht wenige Fahrzeuge, hinterließen die Polizisten am Pkw eine Notiz.

Darauf fanden die Autobesitzer unter anderem den Hinweis, wie gefährlich ein solches Verhalten ist und das der Pkw kein Safe ist. Außerdem nimmt die Polizei derzeit im Mühlenkreis mit größeren Firmen und Verbrauchermärkten, die Navigationsgeräte vertreiben, Kontakt auf, damit beim Kauf ein Info-Schreiben der Polizei dem Kunden übergeben wird. Darauf befinden sich vorbeugende Tipps wie:
- neben dem Navigationsgerät auch die dazugehörige Halterung beim Verlassen des Fahrzeuges immer mitnehmen,
- da es sich um kein fest eingebautes Gerät handelt, besteht im Falle des Aufbruchs kein Versicherungsschutz.

Mit diesen Präventionsaktionen hoffen die Beamten, vor allem die Besitzer von Navigationsgeräten auf die bestehenden Gefahren aufmerksam zu machen und so die Diebe rechtzeitig auszubremsen.


 

Es empfehlen sich:

Tel. 0571-41337

TIPP: Klicken auf ein vorhandenes Bild vergrößert die Bildansicht!

Hinweis:

Die Seiten von minden-hahlen.de sind für den kostenlos erhältlichen Browser "Firefox" optimiert. Bei Verwendung des "Internet Explorer" sind Darstellungsfehler möglich!