01.05.17

Viel Applaus beim Tanz um den Maibaum

Es war wieder ein Highlight für die Kinder, ihre Eltern und Großeltern: Der „Tanz um den Maibaum“ in Hahlen lockte erneut Hunderte zur Michael-Ende-Grundschule. Und die geizten nicht mit Applaus.weiterlesen


27.04.17

Tanz unterm Maibaum in Hahlen

Eine Tradition lebt weiter: Am kommenden Sonntag, 30.04.2017, werden ab 19 Uhr wieder die Kinder der Michael-Ende-Schule ihre Tänze unter dem Maibaum auf dem Schulhof aufführen.weiterlesen


10.04.17

Kopfüber am Trapez

Die Schülerinnen und Schüler der Michael-Ende-Schule begeistern als Stars der Manege.weiterlesen


03.04.17

Training für eine echte Manege

Die Grundschüler der Michael-Ende-Schule üben seit dem heutigen Montag Zirkusnummern ein.weiterlesen


03.04.17

Frontalzusammenstoß fordert zwei Verletzte

Ein Verkehrsunfall auf der Königstraße vor Möbel Boss führte zu zwei Schwerverletzten.weiterlesen


30.03.17

Stammzellenregistrierung für Janno: Kostenfreies Parken auf dem Martinikirchhof

Am 31. März gibt es in Minden in der Aula des Weserkollegs eine Registrierungs-Aktion für den 7-jährigen Janno. weiterlesen


29.03.17

Zigaretten und Süßigkeiten bei Einbruch in Bäckereifiliale erbeutet

Zigaretten und Süßigkeiten erbeuteten Unbekannte bei einem nächtlichen Einbruch in eine Bäckereifiliale an der Ecke Königstraße/Am Grundbach in Hahlen.weiterlesen


28.03.17

Stundenlang ohne Druck auf der Leitung

Ein Wasserrohrbruch in der Hahler Straße wurde vermutlich durch Spannungsrisse verursacht.weiterlesen


27.03.17

Drei Verletzte bei Unfall vor der Apotheke

Drei Verletzte, darunter ein zwölf Monate altes Kleinkind, forderte ein Zusammenstoß zweier Autos auf der Kreuzung Königstraße/Petershäger Weg am Sonntagnachmittag.weiterlesen


 

Es empfiehlt sich:

Tel. 0571-41185
Tel. 0571-4053009
Tel. 0571-3982305
Tel. 0571-45322
Tel. 0571-41914

Kompetenz in der Nähe

Fast jedes Jahr werden in Hahlen "Merkblätter" per Tagespost verteilt, auf denen Notruf-Nummern aufgeführt werden – ärgerlich ist dabei dann immer,  dass darauf nur Firmen als "Helfer in der Not" oder Partner genannt werden, die mit Hahlen rein gar nichts zu tun haben.

Aus diesem Grund gibt es hier nun für die hiesigen Firmen die Möglichkeit, sich als einheimische Spezialisten ins Gedächtnis der Hahler und Hahlerinnen zu rufen. Immerhin sind es oft die Hahler Firmen, die die Aktivitäten von Vereinen finanziell unterstützen und anderweitig sponsern – und deshalb sollte es für die Hahler selbstverständlich sein, Angebote auch dieser Firmen zu nutzen.